1

Thema: Unfaire Steuerverteilung...

Zum Thema Einkommenssteuer muss ja eigentlich nichts mehr gesagt werden...
Aber ob Steuerbevorteilungen von Hotels oder Gastronomien, die nur "to go" verkaufen, ich habe den Eindruck, dass auch die Steuer auf Produkte/ Dienstleistungen unfair verteilt ist... Also, versteht mich nicht falsch, die Tabaksteuer kann gerne weiter hoch bleiben (und gerne auch Kerosin und Fleisch hoch besteuern!). Aber ansonsten wäre es meiner Meinung langsam Zeit für eine Reform... Was sagt ihr?

2

Re: Unfaire Steuerverteilung...

Ich war auch letztens beim Bäcker und da waren an jedem Brötchen gleich zwei Preisschilder angebracht.
Und wenn man da gegessen hätte, wäre es auch direkt teurer geworden...
Das liegt natürlich an der unterschiedlichen Besteuerungen. Die DEHOGA kämpft schon seit mehreren Jahren dagegen an.
Denn zum Beispiel Imbissbetreiber zahlen viel weniger Steuern als Hoteliers oder Restaurantbetreiber.
In der Regel sogar 12% weniger! (Quelle: https://www.steuerberaterscout.de/Magaz … echtigkeit )

Wirtshäuser in eher ländlichen Regionen leiden auch sehr unter den Unterschieden. Durch eine Senkung der Steuern könnte man denen wieder unter die Arme greifen. Aber bisher konnte sich die DEHOGA nur bei der Besteuerung von Übernachtungen im Hotel durchsetzen.

Ich steige da nicht ganz hinter.. na klar werden die falschen Sachen hoch besteuert!

3

Re: Unfaire Steuerverteilung...

Ich kann euch beiden nur zustimmen!