1

Thema: Schwerer Unfall auf Elsa-Brändström-Str.

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/3677579

Es ist ja nicht erwiesen, dass wieder mal ein Handy am Steuer der Auslöser war. Aber auch ohne diese Bestätigung ist die Menge der "Handy-Unfälle" einfach nicht mehr zu ertragen. Wann werden die Strafen für die Handynutzung endlich drastisch erhöht? In anderen Ländern zahlst du fast einen Monatslohn als Strafe. Das muss zwingend bei uns auch eingeführt werden. Doofheit muss so hart bestraft werden, wenn die eigene Doofheit auch noch andere gefährdet. Sorry, aber viel zu viele kapieren es einfach nicht. Kaufen sich ein Auto für ein paar tausend Euro, aber die 100 Euro für eine Freisprecheinrichtung, die haben sie nicht mehr ?

2

Re: Schwerer Unfall auf Elsa-Brändström-Str.

Extremer geht es wohl kaum,bei dem Unfall auf der Elsa-Brändströmstraße wurden von der Polizei
3 Handy"s sichergestellt.!!  Wenn man da durcheinanderkommt welches gerade klingelt,dann KLINGELT"S.

3 Zuletzt bearbeitet von luiseschatz (07.07.2017 17:22:18)

Re: Schwerer Unfall auf Elsa-Brändström-Str.

Eine Bekannte war grad auf dem Rückweg von ihrem Sohn als es hinter ihr knallte, den Knall wird sie noch lange im Ohr haben und das hätte noch schlimmer ausgehen können wenn da grad Fußgänger gewesen wären. Mit 120 Kmh soll der Audi aus Richtung Dortmund gekommen sein, hab es in den Lokalnachrichten vom 6.07 gesehen wie die Autos aussahen. Für sowas fahrlässiges sollte auf Lebenszeit der Schein weg genommen werden. Und eine Passantin meinte der eingeklemmte wäre ja "nur ein Schwarzer", ist die Gesinnung so schlecht allgemein?

http://www1.wdr.de/mediathek/video/send … -1284.html

Als Gott die Welt erschuf,schickte er drei Lichter:
Ein groĂźes fĂĽr den Tag, ein kleines fĂĽr die Nacht.
Doch das schönste Licht legte er in die Augen der Kinder!
http://schlesierverein-bambauer.webnode.com/

4

Re: Schwerer Unfall auf Elsa-Brändström-Str.

Auf eine deratige Geschwindigkeitsübertretung sollte eine Gefängnisstrafe stehen und sonst nix.

5

Re: Schwerer Unfall auf Elsa-Brändström-Str.

Das ist unverantwortlich.Mir aber geht da zur Zeit eine andere Sache durch den Kopf.Eure Meinung interessiert mich.
Bin ich wirklich zu ĂĽbervorsichtig,wenn ich mir eine Kontrolle der FahrtĂĽchtigkeit fĂĽr Personen ab vielleicht 75 Lebensjahren wĂĽnsche.

6

Re: Schwerer Unfall auf Elsa-Brändström-Str.

Ich hätte nichts dagegen, wenn verpflichtend für alle,
der Führerschein nur noch begrenzt gültig wäre.
Alle 5-10 Jahre ein neuer Sehtest, neuer Erste-Hilfe-Kurs
und eine auszufüllender Testbogen aus der Fahrschule wären ganz okay.
ABER, wie gesagt, alters unabhängig für alle!

7

Re: Schwerer Unfall auf Elsa-Brändström-Str.

Audrey schrieb:

Das ist unverantwortlich.Mir aber geht da zur Zeit eine andere Sache durch den Kopf.Eure Meinung interessiert mich.
Bin ich wirklich zu ĂĽbervorsichtig,wenn ich mir eine Kontrolle der FahrtĂĽchtigkeit fĂĽr Personen ab vielleicht 75 Lebensjahren wĂĽnsche.

Angesichts der täglich erlebten Zustände auf Brambauers Strassen, und des Inhalts des Berichtes, stelle ich eher die Frage
ob jĂĽngere geistig wirklich in der Lage sind ein KFZ zu fĂĽhren. Das mĂĽĂźte geprĂĽft werden.

Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum.

8

Re: Schwerer Unfall auf Elsa-Brändström-Str.

Wenn dann wĂĽrde ich eine ĂśberprĂĽfung fĂĽr ALLE wĂĽnschen und das alle 10 Jahre, alleine das im Kopf zu haben bleibt man doch Theoretisch eher am laufenden und man frischt selbst schon immer wieder auf. In jeder Altersstufe gibt es solche und solche. 
Bisher habe ich die online Test´s immer bestanden, wo ich Fehler hatte waren die Umweltfragen, weil es damals nicht im Stoff mit drin war.

Als Gott die Welt erschuf,schickte er drei Lichter:
Ein groĂźes fĂĽr den Tag, ein kleines fĂĽr die Nacht.
Doch das schönste Licht legte er in die Augen der Kinder!
http://schlesierverein-bambauer.webnode.com/

9

Re: Schwerer Unfall auf Elsa-Brändström-Str.

Klar,Fahrtüchtigkeitskontrolle für alle wäre schon eine tolle Sache.
Dennoch meine ich praktische Kontrollen und keine theoretischen.
Ich denke JĂĽngere Fahrer haben auch ihre Defiziete-aber in anderen Bereichen.
Nur weil jüngere Fahrer auch Fehler machen heißt es dennoch nicht,daß die unglaubliche Arroganz vieler ältere Fahrer bezüglich ihrer Fahrfähigkeiten gutgeheißen werden sollte.
Ich mache mir in letzter Zeit viele Gedanken darĂĽber,da wir diesbezĂĽglich einen aktuellen Fall in der Familie haben,der fĂĽr viiiiiiiel Unfrieden sorgt sad

10

Re: Schwerer Unfall auf Elsa-Brändström-Str.

Nun ja, es wird in jedem Alter Intoleranz geben und die die meinen die Besten zu sein in ihren Fahreigenschaften und die werden auch nicht aussterben auch bei Jung und Alt nicht.

Das finde ich auch recht schwierig einem älteren Familienmitglied klar zu machen das er nicht mehr fahren soll und den Führerschein abgeben sollte. Da gehört schon eine Portion Einsicht dazu, wer gibt das schon gerne zu ist es doch die einzige Freiheit im Alter die man noch hat, in anderen Dingen entscheiden schon genug andere, da heißt es sicher Geduld, Geduld und nochmals Geduld.

Ein Vorschlag zum Fahrtest und Sicherheitstest und das zusammen käme mir da im Sinn, vielleicht wird das dann eingesehen wenn Derjenige von Fremder Seite erfährt das er nicht mehr Fahrtüchtig ist. Mir fällt nichts anderes ein vielleicht beim ADAC mal Nachfragen.

Als Gott die Welt erschuf,schickte er drei Lichter:
Ein groĂźes fĂĽr den Tag, ein kleines fĂĽr die Nacht.
Doch das schönste Licht legte er in die Augen der Kinder!
http://schlesierverein-bambauer.webnode.com/

11

Re: Schwerer Unfall auf Elsa-Brändström-Str.

Wenn alles so einfach wäre!!!
Meine Unfallgegner waren noch nie ältere Deutsche mit Autos.
Deutsche mit Rheumaschlitten wohl.
Einer (mit Sprinter) hatte einen FĂĽhrerschein aus Afghanistan.

https://www.adac.de/der-adac/rechtsbera … eltigkeit/

https://me.me/i/wenn-frauen-eine-rettun … n-14366844

Ältere Deutsche können meistens sogar die Aufschrift der Schilder lesen.

12

Re: Schwerer Unfall auf Elsa-Brändström-Str.

Hallo,da bin ich wieder.
Ich danke dir fĂĽr die Tips und dafĂĽr,dass du dir Gedanken gemacht hast.
Leider nutzt es auch nichts,wenn sie es von dritter,offizieller Seite hört,dass sie eine Gefährdung für den Strassenverkehr ist.
Ihr Augenarzt riet ihr,wie sie selber (wütend) berichtete,dass ihre Fähigkeit zu sehen nicht mehr ausreicht um Auto fahren zu können.Das ist jetzt 1,5 Jahre her. Ich glaube du hast Kinder? Ich denke es wegen dem schönen Spruch am Ende deiner Beiträge.Würdest du diese noch mit ihr fahren lassen? Vor genau diesem Problem stehe ich.Ich werde es aber trotzdem mit dem ADAC versuchen.Da bin ich selber gar nicht drauf gekommen.Hab jetzt endlich nach Wochen wieder Internet und werde es gleich in Angriff nehmen.

13

Re: Schwerer Unfall auf Elsa-Brändström-Str.

..............was sind denn Rheumaschlitten?? RollstĂĽhle?

14

Re: Schwerer Unfall auf Elsa-Brändström-Str.

Rheumaschlitten sind Motorräder.

http://www.simsonforum.de/wbb/index.php … aussetzer/

RollstĂĽhle und Rollatoren nennt man AOK-Shopper.

https://www.gutefrage.net/frage/woher-k … ok-shopper